Ministerium für Wissenschaft und Hochschulbildung der Russischen Föderation

на Главную страницу

föderale staatliche budgetäre Bildungseinrichtung der Hochschulbildung Staatshochschule für Volksünste (Akademie)

Логотип ВШНИ




Der Algorithmus der Einreise der ausländischen Studenten nach Russland

Für die Einreise nach Russland

Nicht weniger als 10 Tage, um die Universität per E-Mail über das Datum der Einreise in die Russische Föderation und den Grenzübergang zu benachrichtigen
Erhalten Sie per E-Mail Informationen über die Einreise
Nicht früher als 3 Kalendertage vor der Ankunft in Russland, um den Test auf COVID-19 PCR-Methode zu bestehen
Beim Überqueren der Grenze der Russischen Föderation und der Ankunft in der Herberge der Universität ein ärztliches Attest in russischer oder englischer Sprache mit einem negativen Testergebnis zu haben

Nach der Ankunft in Russland

Innerhalb von 72 Stunden nach der Einreise in das Territorium der Russischen Föderation, die Analyse auf COVID-19 durch PCR erneut zu übergeben
Beachten Sie den Modus der Selbstisolierung am Ort des Aufenthalts bis zum Erhalt eines negativen Testergebnisses
Während des Aufenthalts im Modus der Selbstisolierung werden alle Trainingseinheiten im Online-Format durchgeführt
Nachdem das Ergebnis des zweiten PCR-Tests erhalten wurde, senden Sie die gescannten Dokumente der Referenzen mit dem negativen Ergebnis an die Universität
Die Studenten dürfen mit zwei negativen Testergebnissen unterrichtet werden
Auf dem Territorium der Bildungseinrichtung, während des Unterrichts, sowie im Wohnheim werden die hygienischen Normen und die soziale Distanz beachtet

Vergabe des Preises der Regierung der Russischen Föderation 2020 im Bereich der Bildung

Die Mission der Staatshochschule für Volksünste (Akademie): Erhaltung, Wiederbelebung und Entwicklung der traditionellen Kunsthandwerke durch die Ausbildung der Künstler nach konkreten Arten, die mit den regionalhistorischen Zentren der Volkskunsthandwerke verbunden sind. Die Staatshochschule für Volksünste (Akademie) wurde durch die Verordnung der Regierung der Russischen Föderation (№1222-р vom 26.08.2003) auf der Basis der Schule der Volkskunst von der Kaiserin Alexandra Fjodorowna (geöffnet im Jahr 1895) und der Moskauer Schule für Kunsthandwerke (exisiert seit dem Jahr 1938) in Sankt Petersburg gegründet.

Die Staatshochschule für Volksünste (Akademie) ist die erste und einzige staatliche Hochschule in Russland und in der Welt, die die Ausbildung der Künstler nach 23 ganz verschiedenen Arten der traditionellen Kunstgewerbe verwirklicht, wo ein einzigartiges System der beruflichen Weiterbildung realisiert wird, das mittlere Berufsausbildung, Hochschulbildung (Bachelor-, Master-, Spezial-, Postgraduiertenstudium), Programme für zusätzliche berufliche Bildung, Fortbildung und Umschulung von Fachkräften im Bereich der traditionellen angewandten Kunst mitschließt. Der Lehrkörper der Akademie das sind in 97% Kandidaten und Doktoren der Wissenschaften, dabei sind die Lehrer der Profillehrstühle – alle Absolventen der Akademie und alle verteidigten ihre Dissertationen im Dissertationsrat der Staatshochschule für Volksünste.

Die Staatshochschule für Volksünste (Akademie) ist das innovative Bildungscluster, das die Hauptuniversität in Sankt Petersburg hat, auch das Forschungsinstitut für traditionelle Kunsthandwerke (darunter 3 spezialisierte wissenschaftliche Laboratorien), das kunstpädagogische Museum des Spielzeuges des Namens von N.D. Bartram (der einzige in der Welt und der 100 Jahre alt ist) und 9 Zweigstellen, die sich vorwiegend in Zentren der traditionellen Kunsthandwerke – Dörfern und Kleinstädten befinden. Dies fördert nicht nur die perspektivische Ausbildung der lokalen Jugend, ihre Befestigung in diesen unikalen Kunstzentren, sondern auch durch sie die Entwicklung der traditionellen regional historischen russischen Kunst.


Die Arten der traditionellen Kunsthandwerke, die an der Akademie unterrichtet werden, einschließlich in den Filialen:

Lackminiaturmalerei aus Mstjora Kunststickerei Kunstspielzeug
Stickerei aus Mstjora Künstlerische Spitzen Künstlerische Malerei auf Stoff
Ikonenmalerei aus Mstjora Künstlerische Spitze aus Wologda Rostower Finift
Dekorative Malerei aus Mstjora Künstlerische Spitze aus Kirischi Künstlerische Leder- und Pelzverarbeitung
Lackminiaturmalerei aus Fedoskino Künstlerische Spitze aus Balachna Ikonenmalerei aus Palech
Lackminiaturmalerei aus Choluj Künstlerische Spitze aus Rjasan Lackminiaturmalerei aus Palech
Ikonenmalerei aus Choluj Schmuckkunst Beinschnitzerei aus Lomonossowo (Cholmogory)
Dekorative Malerei aus Nishnij Tagil Künstlerische Holzschnitzerei aus Bogorodskoje Dekorative Malerei «Moskauer Malerei»

Die Besonderheiten der Staatshochschule für Volksünste (Akademie)

Die Akademie gewährleistet die Zugänglichkeit einer spezialisierten Hochschulbildung für lokale Jugendliche in den historischen Zentren der traditionellen Kunsthandwerke – Dörfern und Kleinstädten Russlands. Die Staatshochschule für Volksünste (Akademie) ist ein Kultur- und Bildungszentrum, das einen Staatsbürger und Patrioten erzieht, der stolz auf die Erhaltung und Erweiterung des kulturellen Erbes Russlands ist. Die Akademie investiert aktiv in teuren Rohstoff (Erstellung von Papiermache und nachfolgende Konstruktionen aus Papiermache, Farben und Pigmente, Hühnereier bis zu 50 tausend pro Jahr für Temperamalerei, Blattgold für Lackminiaturmalerei, Beschaffung des Fußwurzelknochens, der Mammut- , Walross- und Pottwalstoßzähne für Beinschnitzerei, Metall, Textilien, Fäden u.a.). Die Studenten der Akademie arbeiten auf den Ausstellungen der regionalen spezialisierten historischen Museen. Aufgrund des Mangels an Lehrmaterialien in verschiedenen Fachbereichen (es gibt nur Literatur des 19. Jahrhunderts) werden Lehrbücher in Fachdisziplinen auf der Basis der Akademie und nur mit den Kräften der Akademie veröffentlicht. Unter den Besonderheiten der Staatshochschule für Volksünste (Akademie) ist es auch notwendig, über die geringe Anzahl von Studenten (von 2 bis 6 Personen in der Studiengruppe), die Individualität der Ausbildung zu sagen.

Die Perspektiven der Staatshochschule für Volksünste (Akademie):

– Schaffung eines einheitlichen allrussischen Systems der wissenschaftlichen und methodischen Begleitung der Berufsausbildung von Künstlern traditioneller Kunsthandwerke, die mit ihren einzigartigen Werken in der modernen Weltgesellschaft gefordert sind; – Eröffnung neuer Zweigstellen in den historischen Zentren der traditionellen Kunsthandwerke (Stadt Torschok der Region Twer, Stadt Semjonow der Region Nishnij Nowgorod, Stadt Welikij Nowgorod, Autonomer Kreis der Tschuktschen Stadt Anadyr); – Erstellung und Realisierung innovativer wissenschaftlicher Projekte, die auf die Entwicklung jeder Art der traditionellen Kunsthandwerke, auf ihre Nachfrage im modernen Weltraum ausgerichtet sind; – Schaffung eines abgeschlossenen Bildungssystems (Training und Erziehung) in der traditionellen angewandten Kunst, das beinhaltet: Vorschulbildung, Schulbildung, mittlere Berufsausbildung und Hochschulbildung (nicht-Profil), spezialisierte Kunstausbildung und pädagogische Bildung.

Das Forschungsinstitut für traditionelle Kunsthandwerke

wurde im Jahr 2008 gegründet und führt Forschungsaktivitäten in der künstlerisch-kreativen, pädagogischen, konstruierend-technologischen und Museumsrichtung durch.

Das Institut verfügt über drei wissenschaftliche Labors:

Das experimentelle Labor der beruflichen Bildung in den traditionellen Kunsthandwerken

führt wissenschaftliche Arbeit auf dem Gebiet der Methodologie, Theorie und Methodik der Ausbildung von Künstlern der traditionellen angewandten Kunst aus; entwickelt wissenschaftliche Untersuchungen der wissenschaftlich-pädagogischen Schule der Mitgliederin der russischen Akademie der Bildung V.F. Maksimowitsch; erarbeitet neue Richtungen der theoretischen Forschung und führt pädagogische Experimente durch; versieht den Bildungsprozess mit wissenschaftlich didaktischen Neuentwicklungen und innovativen Lehrmethoden; leitet und organisiert die Aktivitäten der studentischen wissenschaftlichen Gesellschaft der Akademie. Die Forschungsergebnisse werden in Monographien, Dissertationsschriften auf dem Gebiet der Berufspädagogik veröffentlicht.

Das Labor der museumspädagogischen und künstlerisch-kreativen Tätigkeit

bestimmt die Thematik und leitet die wissenschaftliche Forschung des Kunstpädagogischen Museums des Spielzeugs von N.D. Bartram; wissenschaftlich erarbeitet und organisiert die gemeinsame künstlerisch-kreative Arbeit der Lehrkräfte der Lehrstühle und der Zweigstellen der Akademie; führt die Erneuerung in die Vorbereitung der Bachelors und Masters der traditionellen angewandten Kunst auf der Grundlage der wissenschaftlichen Untersuchungen ein.

Das wissenschaftliche konstruierend-technologische Labor, ausgestattet mit der neuesten Ausrüstung, befindet sich in der Zweigstelle in Mstjora – Mastjoraer Institut für Lackminiaturmalerei von F.A. Modorow:

schafft:
– experimentelle Muster und Produkte verschiedener Konstruktionsformen aus Papiermache für die nachfolgende Lackminiaturmalerei, – experimentelle Rohlinge von Ikonenbohlen aus Linde mit Eichendübeln, die mit dem Grundiermaterial bedeckt, und die die historischen traditionellen Technologien erhalten; ist: der einzige Standort in Russland für die Durchführung der speazialisierten künstlerisch-technologischen Praxis der Studenten.
Im Jahr 2018 wurde das einzige Patent in Russland bekommen.

Die Vorbereitung erfolgt sich in den folgenden Arten der traditionellen angewandten Kunst: Kunststickerei (40 Arten)

Beinschnitzerei aus Cholmogory (Gebiet Archangelsk)


Dekorative Malerei auf Holz und Metall (aus Nishnij Tagil)


Künstlerische Spitze (aus Wologda, Kirischi, Balachna)



Dank der Diplomarbeiten der Studenten des Lehrstuhls für künstlerische Spitze, die den ersten Platz auf dem Weltkongress «Spitze kleidet» belegt haben, wurde die Akademie – die einzige aus Russland im Jahr 2015 in die Europäische Union der Spitze aufgenommen.

Künstlerisches Metall (Schmuckkunst)

Kirchlich historische Malerei:

Lackminiaturmalerei aus Choluj



Lackminiaturmalerei aus Palech

Lackminiaturmalerei aus Mstjora

Ikonenmalerei aus Palech



vshni@mail.ru
© ВШНИ (а), 2018-2025. Все права защищены.

Яндекс.Метрика